Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. März 2012 7 25 /03 /März /2012 10:33

kissin_dynamite_-_money_sex_and_power.jpg

Yeahhhh! Das Warten hat sich gelohnt! Ende März und noch immer kein Metal im Ohr? Wie übel ist dat denn! Dank Kissin‘ Dynamite knallt’s dafür nun doppelt auf die ausgedörrten Trommelfelle. Mit Ihrem dritten Album starten die Jungmänner (alle um die 20) nun VOLL durch. Ich hatte es vorausgesagt, diese Band hat das Potenzial zu etwas ganz ganz Grossen. Ihr Mixmax von Powermetal und Glam, mit einer Spur Mötley Crew und einer ordentlichen „Schippe“ Selbstironie bringt jede ordentliche Kuttenparty zum brodeln und treibt den Jungs von Edguy und Avantasia den  Angstschweiss auf die hohe Stirn! Refrains die sich ins Gehirn einätzen, da kann man nicht anders als mitträllern. Ob unter der Dusche, beim Zähneputzen oder beim Fussnägelschneiden, diese Mucke macht einfach unheimlich SPASS!

 

Die enorme Energie dieser jungen Band lässt sich im folgenden Video bestaunen:

 


 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by diemuckedeslebens - in Imposantes aus 2012
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Fränk 03/30/2012 14:55


Hey,Posergesicht!!!


Ja,Du hast wie immer Recht.Ich kenne die neue K-Dynamite zwar noch nicht ganz,aber die erste hat mir schon blendend gefallen.So Musik für ,,mit kalte Pulle Pils auf'm Balkon inner pläcken Sonne
sitzen und den Kopf schön im Takt mitklopfen''!Yess-They are addicted to METAL.Wie finste STEEL PANTHER?.Bis bald.Der Ruhrpottbanger!!!

diemuckedeslebens 06/17/2012 02:32



Huch, hatte Deinen Kommentar bezüglich Kissin' Dynamite übersehen! Schande komme über mich! Die Scheibe ist immernoch auf meiner Top 3-Liste für dieses Jahr. Mit Steel Panther kann ich nichts
anfangen. Abgesehen von den Assi-Texten, die einfach nur doof sind, finde ich Ihren Sound einfach zu lasch. Die Songs gehen mir einfach nicht unter die zarte Haut. Die sollten sich lieber mal auf
ihr Songwriting konzentrieren anstatt sich über Schwänze und Mösen Gedanken zu machen! Basta!



Das Bin Ich!

  • : diemuckedeslebens
  • diemuckedeslebens
  • : Meine persönlichen Ansichten über Musik, die mein Leben begleitet.
  • Kontakt

Was das soll und wozu

Auf diesem Flop … äh Blog beschreibe ich die Mucke meines Lebens.

 

-Unqualifizierte Musik Reviews von Heute und Gestern
-Lachhaftes rund um die Rockmusik
-Göttliche Musiker
-Meisterwerke der Musikalischen Filmzunft


Rockstar wollte ich werden, meinen Idolen nacheifern! Tja, es kam ganz anders. Die Blockflöte im Anschlag zog ich los die Welt zu erobern. Erste Konzerte unterm Christbaum (gähn) brachten aber leider nicht den gewünschten Erfolg. So wollte ich wie die Jungs von Sweet und Slade die Axt schwingen um ganz gross rauszukommen – wieder nichts. Klassische Gitarre sollte ich lernen hiess es Zuhause (würg). Also liess ich meine musikalischen Ambitionen erstmal für eine Weile ruhen.

Mit 30 zog mich das Gitarrenspielen dann doch wieder in seinen Bann. Klapfe und Verstärker gekauft, dazu ein fettes Effektgerät. Dieter Bursch’s Gitarrenschule, in Buchform, sollte das lang ersehnte Glück bringen. Flink gleiteten meine biegsamen Finger über die Saiten. Nur irgendwie hörte sich das nie an wie auf der im Buch beigelegten CD. Eher wie bei Zappa an einem seiner schlechten Tage – - Ernüchterung.

Es sollte einfach nicht sein! Keine Grupies, keine Millionenvilla in „Beverly wills“, geplatzt der Gedanke an den tiefergelegten Strassenflitzer.

Nun gut – ich probier’s im nächsten Leben nochmal. Doch bis dahin lasse ich Euch teilhaben an meinen musikalischen Errungenschaften und Entdeckungen.

 

Viel Spass dabei! Keep on rockin’


Euer Kalle